SV Bosna Regensburg – FC Iliria Regensburg 0:0

22.08.2010 – ca. 40 Zuschauer – B-Klasse
Link zur Fotogalerie auf Facebook

Spiel Nummer drei für uns an diesem sonnigen Sonntag und leider dauerte der Platzwechsel vom Oberen Wöhrd zum Weinweg etwas länger als gedacht, so dass wir die erste Viertelstunde zwischen dem SV Bosna und dem FC Iliria leider verpassten. Viel war aber wohl auch noch nicht passiert.

Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit war auch nicht mehr los – keine Torszenen, dafür aber der ein oder andere harte Zweikampf. Die erste Chance, die wir sehen, hatte der SV Bosna nach einem weiten Abschlag des Keepers. Der Bosna-Stürmer war plötzlich frei vor dem Tor, wurde aber von hinten ein wenig bedrängt, kam ins Straucheln, musste abziehen – vorbei. Kurz darauf wieder eine Gelgenheit für Bosna, aber der Iliria-Schlussmann grätscht den Ball weg. Bosna machte weiter Druck und schon die nächste Chance. Schöner Schuss und Glanztat vom Iliria-Keeper. Direkt vor der Pause kam dann Iliria gefährlich vor das Tor. Zunächst konnte der Torhüter des SV Bosna aber zur Ecke klären und nach dieser ging der Kopfball nur über das Tor.

In der Pause wurde der Schiedsrichter dann angesprochen, dass sein Trikot dem des FC Iliria zu sehr ähnelte. Zur zweiten Halbzeit erschien er dann mit Leibchen – und war von nun an kaum von den Bosna-Spielern zu unterscheiden. Ansonsten aber fehlerfreie Partie von ihm.

Sportlich bot der zweite Durchgang immernoch Magerkost. Iliria war zwar zunächst optisch überlegen, aber zwingend war das nicht. Das Spiel war weiterhin bestimmt von Zweikämpfen im Mittelfeld. Nach etwa einer Stunde nagelte zunächst der FC Iliria und zwei Minuten später auch der SV Bosna je einmal den Ball über das Tor. Die Duelle wurden in der Folge noch etwas härter – man muss aber sagen, dass auf beiden Seiten auch ein wenig Theatralik dabei war. In der 67. Minute dann wohl die beste Chance für den SV Bosna. Ein schöner Volleyschuss, der aber leider daneben ging. Es war abzusehen, dass hier kein Tor mehr fallen würde – statt vieler Zweikämpfe jetzt ein Fehlpassfestival im Mittelfeld. In der Schlussphase der SV Bosna dann mit PowerPlay – dem wohl ersten PowerPlay ohne richtige Torgelegenheit. Gefühlte 110% Ballbesitz in den letzten Minuten aber trotzdem setzte Iliria den Schlusspunkt in der Nachspielzeit. Nach einem Distanzschuss gab es Eckball und dieser ging dann direkt auf die Latte! Umgehend nach dieser Szene war dann Schluss. Die beiden Teams hätten sicherlich auch noch bis Mitternacht weiterspielen können – Tore wären da wohl auch nicht mehr gefallen.

Dieser Beitrag wurde unter B-Klasse, Kreis Regensburg, Spielbericht veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s