VfR Regensburg II – SG Walhalla Regensburg II 1:2 (0:0)

10.10.2010 – ca. 20 Zuschauer – B-Klasse
Link zur Fotogalerie auf Facebook

Der Tabellenvierte, die zweite Mannschaft des VfR Regensburg, empfing den Tabellenführer der B-Klasse Gruppe 3, nämlich die zweite der SG Walhalla. Noch hatten sich nur wenige Zuschauer eingefunden, obwohl das Wetter zum Fußballschauen einlud.

Die erste Szene gleich sehr fair: Der Schiedsrichter entschied auf Ecke, aber der Walhalla-Stürmer sagte, dass es Abstoß war. Der Ref korrigierte seine Entscheidung. Obwohl Walhalla zunächst besser ins Spiel kam hatte der VfR die erste Chance. Nach einem Querschläger in der SG-Abwehr die Möglichkeit für die Gastgeber und der Pfosten rettete für Walhalla. Das war in der neunten Minute und nur eine Minute später versuchte sich auch Walhalla vor dem Tor, doch der schöne Schuss vom Strafraumeck war nicht von Erfolg gekrönt. In der 21. Minute wieder die SG, aber der Schuss aus etwa 20 Metern flog dem Keeper direkt in die Arme. In der ersten halben Stunde der Tabbelnführer mit mehr Spielanteilen, aber ab da kam der VfR etwas besser ins Spiel. Zählbares war aber auf beiden Seiten nicht in Sicht. Kurz vor der Pause doch noch ein Weckruf. Ecke Walhalla, schöner Kopfball – an die Latte. Mit 1:1 nach Alu-Treffern ging es in die Halbzeit.

Das Spiel startete in der zweiten Halbzeit wieder mit einem Übergewicht zugunsten von Walhalla. Erst eine SG-Flanke, deren Abnehmer nicht genug Druck hinter den Volley bringen konnte (54.) und dann ein gefährlicher Schuss aus der zweiten Reihe, den der VfR-Keeper nicht festhalten konnte (58.). Aber die Gelgenheit war vertan. Direkt danach versuchte es auch der VfR aus der zweiten Reihe und auch der Walhalla-Keeper konnte diesen Schuss entschärfen. In der 63. Minute dann Freistoß für Walhalla aus 20 Metern und der Schütze platzierte den Ball schön über die Mauer und ins Tor! Das 0:1 bezeichnender Weise nach einem Freistoß. Der VfR kam dann nur sieben Minuten später zum Ausgleich! Eine flache Flanke kam von links in den Strafraum und der VfR-Stürmer war als erster am Ball und drückte den Ball über die Linie (70. Minute). Der Gleichstand eher überraschend, Walhalla war die meiste Zeit das überlegene Team. Allein es fehlten die Torchancen. In der 78. Minute kam Walhalla noch einmal gefährlich in den Strafraum – Querpass von recht und der Ball trudelte durch den Fünfmeterraum quasi die Linie entlang – aber da war niemand. Weder Abnehmer noch Verteidiger. Eine sinnbildliche Situation für weite Teile des Spiels. Jetzt lief schon die letzte Minute. Nochmal Freistoß für Walhalla im Halbfeld. Der Ball kam weit in den Strafraum, ein SG-Spieler legte den Ball per Kopf quer und da ist noch ein SGler mit dem Kopf – TOR! Die Entscheidung, das 1:2, in der 90. Minute! Der Jubel war bei der SG natürlich groß, als der Schiedsrichter kurz darauf das Spiel beendete.

Sicherlich hat das bessere Team gewonnen, wenn auch am Ende glücklich. Das Offensivspiel beider Teams war wirklich wenig einladend – dafür standen beide Defensiven meistens gut. Walhalla bleibt damit auf Platz 1, der VfR hingegen muss die Tabellenspitze ein wenig ziehen lassen.

Dieser Beitrag wurde unter B-Klasse, Kreis Regensburg, Spielbericht veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu VfR Regensburg II – SG Walhalla Regensburg II 1:2 (0:0)

  1. Pingback: VfR Regensburg – SV Donaustauf 1:1 (1:1) | HINT UMME!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s