FC Wald/Süssenbach gegen TB 03 Roding im Doppelpack

FC Wald/Süssenbach II – TB 03 Roding II 0:3 (0:1)
11.9.2011 – B-Klasse
Link zur Fotogalerie auf Facebook

Der bisher noch sieglose FC Wald/Süssenbach II empfing im Vorspiel zu den beiden ersten Teams den TB 03 Roding II. Dabei gaben die Gäste zu Beginn mehr Gas. Der ersten Chance in der 2. Minute folgte in der 12. Minute bereits der 0:1-Führungstreffer. Im direkten Gegenzug landete eine Flanke von W/S II an der Latte. Kurz darauf wurde ein Treffer für Roding wegen Abseits nicht gegeben. Knapp eine halbe Stunde war gespielt als Wald die bis dato beste Chance hatte. Der Angreifer konnte den heransegelnden Ball aber nicht im Tor unterbringen. Kurz darauf ein herrlicher Volley eines FC-Spielers – knapp drüber. Wals in der Schlussphase der ersten Hälfte mit Vorteilen, aber Roding kurz vor der Pause mit einem weiteren Abseitstreffer.

Wie zu Beginn legte Roding auch im zweiten Durchgang heftig los und hatte einige Torchancen. Dann wurde auch ein Tor des FC wegen Abseits aberkannt. TB 03 aber weiter mit Druck, der in der 56. Minute in das 0:2 mündete. Wald in dieser Szene sehr unkoordiniert im eigenen Strafraum. Nach einer Stunde der FC mit einem Pfostentreffer – 2:0 nach Alu-Treffern. Der FC wurde danach etwas stärker, aber spätestens beim guten Rodinger Keeper war Schluss. Gegen Ende der Partie kamen die 03er wieder besser ins Rollen und krönten den Auswärtserfolg mit dem 0:3 in der 90. Minute.

FC Wald/Süssenbach – TB 03 Roding  4:1 (1:1)
11.9.2011 – Kreisliga
Link zur Fotogalerie auf Facebook

Auch die erste Mannschaft des FC Wald/Süssenbach wartete noch auf den ersten Saisonerfolg. Roding hatte immerhin schon 2x gewinnen können. Der FC ging hochmotiviert in die Partie und bereits nach 8 Minuten klingelte es im Rodinger Kasten! Das frühe 1:0! Nur zwei Minuten später wieder eine gute Chance für die Gastgeber, aber der Rodinger Goalie war zur Stelle. Im Gegenzug auch Roding mit einem Torschuss, aber in die Arme des FC-Keepers. In der 18. Minute dann Foulelfmeter für die Gäste, der zum 1:1 verwandelt wurde. Kurz darauf wieder Roding – drüber. In der Folge Wald wieder stärker. Die beste Chance in dieser Phase eine weite Flanke aus dem Mittelfeld, die immer länger und länger wurde… bis sie an die Latte knallte. Dann war nach etwas Leerlauf erstmal Halbzeit.

Nach dem Wechsel allerdings zunächst wieder wenig Sehenswertes. Erst nach einer Viertelstunde eine gute Chance für die Gäste, aber der Winkel wurde zu spitz. Der Schuss ging vorbei, war aber trotzdem noch gefährlich. In der 68. Minute spielte Wald dann einfach mal schnell und präzise nach vorn, bis der Stürmer eiskalt zum 2:1 einschoss. Drei Minuten später Roding mit der Riesenchance – ein Kopfball aus 2 Metern – aber der FC-Torhüter war ja auch noch da, machte sich ganz groß und blockte den Ball. In der 84. Minute gab es dann auch für Wald einen Elfmeter, der zum 3:1 vollstreckt wurde. Das 4:1 in der Schlussminute dann nach einem ganz weiten Ball nach vorn.

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter B-Klasse, Kreis Cham/Schwandorf, Kreisliga, Spielbericht veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s