FC Oberhinkofen – TSV Bernhardswald 3:2 (1:1)

29.08.2010 – ca. 100 Zuschauer – Kreisliga
Link zur Fotogalerie auf Facebook

Die Gastgeber vom FC Oberhinkofen waren vor dem Spiel in Zugzwang. Vier Niederlagen in den ersten vier Spielen – die ersten Punkte mussten her! Die Gäste vom TSV Bernhardswald hingegen waren durchwachsen in die Saison gestartet – Niederlage, Unentschieden, Sieg und Absage lautete die Bilanz vor dem Spiel in Oberhinkofen. Deren Zweite hatte kurz zuvor ja bereits drei Punkte eingefahren – die Erste musste nachziehen.

Das Spiel war dann kaum angepfiffen, da standen die Zeichen wieder schlecht für den FCO. 0:1 für den TSV! Nach einer Ecke kam ein Bernhardswalder vollkommen frei zum Kopfball – Oberhinkofen war anscheinend noch nicht auf dem Platz und musste schon einem Rückstand hinterher laufen. In der 12. Minute wieder der TSV, dieses Mal mit einer verunglückten Flanke oder einem extrem frechen Schuss – in jedem Fall musste der FCO-Torwart alles aufbieten den Ball rauszufischen und bekam ihn auch. Der Nachschuss ging dann drüber. Zwei Minuten später kam das Heimteam das erste Mal gefährlich vor das Tor. Ein Freistoß von rechts außen wurde überraschend direkt aufs Gehäuse gezogen – der Keeper lenkte den Ball zur Ecke. Ab jetzt ging es hin und her mit Chancen. 22. Minute schöner TSV-Schlenzer knapp vorbei. In der 28. Minute Eckball für den FCO, der gut in den Strafraum kam. Der Kopfball ging dann hauchdünn am Pfosten vorbei. Der Goalie hätte da kein Land mehr gesehen. Dann war in der 36. Minute wieder Alarm vor dem anderen Tor. Ein weiter Ball auf einen TSV-Stürmer, der allein auf das FCO-Tor marschierte. Abschluss. Glanztat! Es ging also hoch her auf beiden Seiten – Mit etwas Wohlwollen war der TSV optisch leicht überlegen und der Spielstand lautete immernoch 0:1. Die Chancen auf Erhöhung oder Ausgleich hätten beide Teams gehabt. Es war auch noch gar nicht Halbzeit. 45. Minute. Katastrophaler Querpass vor dem TSV-Strafraum. Ein FCO-Stürmer hatte den Braten gerochen, schnappte sich das Leder, nahm einen Verteidiger aus und schoss ins lange Eck… Der Keeper kam nicht mehr dran! Ausgleich! Halbzeit! Durchatmen!

Der zweite Durchgang begann wie der erste mit einem Paukenschlag! Kopfballtor für die Gäste! Aber Abeits. War es wohl auch. In der 58. Minute dann ein Freistoß für den FCO in der eigenen Hälfte. Und der ging weit nach vorne, kam an an, der Stürmer schlug einen Haken und drin war das Ding! Oberhinkofen hatte das Spiel gedreht – 2:1!  Ab jetzt hatte Bernhardswald deutlich mehr Ballbesitz zeigte auch mehr Offensivbemühungen. Nur gefährlich wurden die Angriffe… nie. Aber sie warfen alles nach vorne und versuchten dem Spiel doch wieder eine Wende zu geben. Die Gastgeber ihrerseits standen aber hinten meist gut und kamen jetzt natürlich fast zwangsläufig zu Konterchancen. Beim bis dahin besten Konter scheiterte der Stürmer des FCO, der bereits die ersten beiden Treffer markiert hatte, aber am Torwart. Dann lief bereits die 80. Minute und der TSV mit einem guten Schuss – gehalten. Und jetzt schaltete der FCO-Keeper schnell und leitete sofort den Konter ein und dieses Mal mit Erfolg! 3:1 und wieder war es der Stürmer mit der 11. Drittes Tor für ihn und den FCO. War das Spiel jetzt gelaufen? Noch nicht! Der TSV Bernhardswald versuchte es weiterhin und die FCO-Defensive schien langsam etwas unkonztriert. Da konnten sich die Stürmer des TSV in der 87. Minute den Ball im Strafraum so lange hin und herschieben, bis der Letzte in der Kette gar nicht mehr vorbeischießen konnte. Der Anschlusstreffer zum 3:2 und damit doch wieder Hoffnung für die Gäste. Drei Minuten gab der Schiedsrichter wegen einiger Verletzungsunterbrechungen noch oben drauf. Es gelang dem TSV aber nicht mehr das Tor zu machen und damit den Punkt doch noch zu entführen.

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Kreis Regensburg, Kreisliga, Spielbericht veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s