FC Mintraching – SC Matting 4:3 (0:2)

24.10.2010 – ca. 100 Zuschauer – Kreisklasse
Link zur Fotogalerie auf Facebook

An diesem fast schon winterlichen Sonntagnachmittag empfing der FC Mintraching, derzeit im Mittelfeld der Kreisklasse 1, den Aufsteiger SC Matting. Die Gäste haben in dieser Saison einen sehr kleinen Kader und mussten in „Minikin“ sogar mit einem Feldspieler im Tor antreten.

Dieser musste im ersten Durchgang allerdings sehr selten eingreifen. Insgesamt waren die ersten 45 Minuten wenig erwärmend. Nach einer Viertelstunde die erste gefährliche Situation. Freistoß für Mintraching von der Strafraumgrenze – den traf er gut – LATTE! Nochmal die Nachschusschance – aber abgeblockt. Den Schock, dass Torchancen möglich sind, mussten beiden Teams wohl erstmal verdauen, so dass eine weitere Viertelstunde nicht viel zusammen ging. Beide Seiten bemühten sich zwar, doch Torgefahr war nicht absehbar. Nach einer halben Stunde aber war der Bann gebrochen – natürlich nach einer Standardsituation. Eckball Matting, Volley aus acht Metern und der Ball zappelte im Netz (31.)! Und die Aufsteiger legten nach. Nachdem ein Freistoß geblockt wurde kam ein kluger Pass in den Strafraum und der angespielte SC-Stürmer netzte ein (37.) – das 0:2! Damit ging es in die Pause und nach dieser Halbzeit war nicht zu erwarten, dass die zweite Hälfte Besonderes bieten würde. Doch wer das annahm irrte!

Der etwas müde Kick wurde jetzt ein richtig dramatisches Spiel. Zunächst zeigte Mintraching, dass es auch anders ging. Ein Schuss von der Strafraumgrenze brachte den Anschlusstreffer (48.). Kaum zehn Minuten später hatte der FC dann schon den Ausgleich auf dem Fuß, aber der Stürmer verpasste den Querpass ganz knapp. Kurz darauf spielte auch Matting wieder nach vorne. Ein SC-Stürmer ging einfach mal los und an zwei Abwehrspielern vorbei – zog ab – gute Parade des FC-Schlussmanns. Dann aber doch der Ausgleich! Ein Foulelfmeter für Mintraching – ganz sicher verwandelt (71.). Jetzt also 2:2 – das Spiel wieder offen. Kurz danach dann die vermutlich spielentscheidende Szene. Der Ball war schon im Seitenaus, da trat ein SC-Spieler nach. Die Reaktion des getretenen FCler war ein Schubser gegen den Täter. Der Schiedsrichter holte beide zu sich – gelbe Karte für beide. Eine andere Farbe wäre hier für beide Vergehen angebrachter gewesen. Der Mattinger beschwerte sich danach noch beim Referee – und dieser will dafür Gelb-Rot ziehen. Der quasi schon vom Platz gestellte Spieler legte in diesem Moment noch eine abfällige Geste nach – der Schiedsrichter sah daher über Gelb hinweg und zeigte glatt rot (74.)!

Die Gäste also nur noch zu zehnt und der FC gleich mit der Chance zur Führung, aber der SC-Schlussmann sicherte den Ball. Fünf Minuten später machten die Gastgeber aber das Tor. Der Fernschuss ging genau ins Eck, war „einfach mal drin“ (80.). Doch direkt im Gegenzug gibt es Elfmeter für Matting. Nach einer Flanke wurde gehalten – keine Diskussion. Den Strafstoß hämmerte der SCler dann unter die Latte zum 3:3-Ausgleich (81.). Eine spannende Schlussphase deutete sich also an, in der Mintraching die besseren Chancen hatte. In der 83. Minute ging ein Schussversuch des FC noch am Tor vorbei, in der 86. dann aber das entscheidende Tor. Ob der Schuss vom Strafraumeck jetzt so geplant war oder (vermutlich) nicht – der Ball senkte sich in hohem Bogen über Abwehr und Torhüter ins Netz – das 4:3 ein kurioser Schlusspunkt eines doch noch denkwürdigen Spiels.

Mintraching holt also drei Punkte, trotz 0:2 zur Pause. Matting schwächte sich durch den Platzverweis selbst und hätte hier durchaus wichtige Puntke holen können. Bei so einem Spiel wäre alles möglich gewesen, so aber fehlen nachwievor 5 Punkte auf den Nichtrelegationsplatz.

Dieser Beitrag wurde unter Kreis Regensburg, Kreisklasse, Spielbericht veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s